Schubert : Les œuvres pour voix d’hommes, vol. 1-5. Die Singphoniker

Franz Schubert (1797-1828)
Naturgenuss, D 422/op. 16 n° 2
Das Dorfchen, D 598b (641)/op. 11 n° 1
Punschlied, D 277 “Vier Elemente”
Trinklied, D 148/op. 131 n° 2
Im Gegenwartigen Vergangenes, D 710
Gondelfahrer, D 809/op. 28
Trinklied, D 267
Bergknappenlied, D 268
Trinklied, D 75
Die Nachtigall, D 724/op. 11 n° 2
Fruhlingsgesang, D 740/op. 16 n° 1
Geist der Liebe, D 747/op. 11 n° 3
Bootgesang, D 835/op. 52 n° 3
Trinklied, D 356
Beitrag zur funfzig jahrigen Jubelfeier, D 407
La pastorella al prato I, D 513
Die Nachthelle, D 892/op. 134
Widerspruch, D 865a/op. 105 n° 1
Mondenschein, D 875/op. 102
Zur guten Nacht, D 903/op. 81 n° 3
Gesang der Geister uber den Wassern, D 538
Voruber die stohnende Klage, D 53
1 Unendliche Freude, D 51
2 Unendliche Freude, D 54
Hier strecket der wallende Pilger, D 57
Dessen Fahne Donnersturme wallte, D 58
Hier umarmen sich getreue Gatten, D 60
Sehnsucht, D 656
Selig durch die Liebe, D 55
Ein jugendlicher Maienschwung, D 61
Thronend auf erhabnem Sitz, D 62
Majestatsche Sonnenrosse, D 64
Wer die steile Sternenbahn, D 63
Liebe, D 983a/op. 17 n° 2
An den Fruhling, D 338
Dreifach ist der Schritt der Zeit (1), D 43
Dreifach ist der Schritt der Zeit (2), D 69
Die zwei Tugendwege, D 71
Fritsch atmet des Morgens lebendiger Hauch, D 67
Salve regina en do majeur, D 811/op. 149
Wein und Liebe, D 901
Ruhe, schonstes Gluck der Erde, D 657
Verschwunden sind die Schmerzen, D 88
Bardengesang, D 147
Die Burgschaft, D 435
Leise, leise lasst uns singen, D 635
Wehmut, D 825/op. 64 n° 1
Ewige Liebe, D 825a
Flucht, D 825b
Lacrimoso son io, D 131
Das Leben ist ein Traum, D 269a
Die Nacht, D 983c/op. 17 n° 4
Nachtmusik, D 848/op. 156
Trinklied as dem 16 Jahrhundert, D 847/op. 155
Fruhlingslied, D 914
Das stille Lied, D 916
Fruhlingsgesang, D 709
Grab und Mond, D 893
Junglingswonne, D 983/op. 17 n° 1
Goldner Schein, D 357
Andenken II, D 423
Erinnerungen II, D 424
Widerhall, D 428
Der Geistertanz, D 494
Totengraberlied I, D 38
Mailied, D 129 “Gruner wird die Au”
Der Schnee zerrinnt, D 130
Willkommen, lieber schoner Mai, D 244
Liebe sauseln die Blatter, D 988
Trinklied im Winter, D 242
Fruhlingslied, D 243 “Die Luft ist blau”
Trinklied im Mai, D 427
Klage um Ali Bey I, D 140
Der Entfernten, D 331
Die Einsiedelei, D 337
Fischerlied II, D 364
Lied im Freien, D 572
Zum Rundetanz, D 983b/op. 17 n° 3
Schlachtlied II, D 912
Nachtgesang im Wald, D 913/op. 139
Zur Namensfeier meines Vaters, D 80
Das Grab, D 330
Der Morgenstern II, D 203
Jagerlied, D 204
Lutzows wilde Jagd, D 205
Der Wintertag, D 984/op. 169
Das Grab, D 377
Die Advokaten, D 37/op. 74
Mailied, D 199 “Gruner wird die Au II”
Mailied, D 202 “Der Schnee zerrinnt II”

Berno Scharpf (piano)
Hubert Nettinger (ténor)
Gabriele Tluck (violoncelle)
Berno Scharpf (pianoforte)
Wolfgang Gaag (cor français)
Alfons Brandl (ténor)
Markus Wagner (violoncelle)
Christian Schmidt (basse)
Wilhelm Pirzer (basse)
Thomas Kollar (cor français)
Bernhard Tluck (alto)
Wolfgang Mirlach (baryton)
Alexander Boruvka (cor français)
Ludwig Thomas (baryton)
Werner Booz (contrebasse)
Anton Rosner (ténor)
Stefan Wagner (cor français)
Robert Fässler (alto)
Franz Halász (guitare)
Gunnar Mühling (baryton-basse)
Die Singphoniker
Berno Scharpf


Format: 5 CD
Release date: 1/3/2000
Barcode: 0761203965922 Catégories : , ,

45,90

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Schubert : Les œuvres pour voix d’hommes, vol. 1-5. Die Singphoniker”

Label

CPO

Retour haut de page